free bootstrap theme

Stille Zeit

Stille Zeiten laden dich ein, still zu werden und allem, was auftaucht, bedingungslos zu begegnen. Du kannst entdecken, was bleibt: Friede, Natürlichkeit, Freude, die Einfachheit des Seins.


Aus dem einheitlichen Zentrum deines Seins begegnest du der Vielheit dessen, was erscheint. In stillem Gewahrsein, im Gespräch in der Gruppe oder mittels Heilwerkzeugen wird im Unbewussten gebundene Energie sichtbar. Fixierte Energien (Abwehr, Kontrolle, Minderwert oder Angst) der Lebens- und Familiengeschichte oder Matrix werden berührt und setzen sich frei.


Stille Zeit gibt es als offene Abende, am Vormittag, als ganze thematische Kurstage und aus der Ferne. Weiter unten auf dieser Seite findest du weitere Informationen. Unter Termine erfährst du, welche anderen Termine es noch gibt. 



Stille Zeit als Kurstag

Innerer Friede, Stille und damit einhergehend Entspannung sind eine tiefe Sehnsucht in uns. Am Kurstag „üben“ wir, wie sie in uns erlebbar werden; wir erforschen was uns bisher davon abgehalten hat.

Stille Zeit am 31. August und 23. November 2019, 11 bis 18 Uhr, Leipzig

Termine: 31. August/23. November 2019, 11 bis 18 Uhr
Ort: Yogastudio Satyam, Oeser Straße 33 a, 04229 Leipzig

75 €

Anmeldung an post@brigitteprautzsch.de



Stille Zeit – fern

Stille Zeiten gibt es monatlich von fern. Wo auch immer du gerade bist, hältst du einfach zur vereinbarten Zeit an und richtest dich auf das, was immer schon still ist.  


Wir schwingen in einem feinen Netz von ICH BIN, frei und ohne Bezugnahme. Wir bleiben regungslos. Alle auftauchenden Phänomene (Gedanken, Gefühle, Körpersensationen) bleiben unberührt – sie kommen und gehen. Aus dem stillen Moment heraus kann Heilenergie fließen.

Termin: jeweils am 1. Sonntag eines Monats, 19 bis 19.30 Uhr

Alle Stille Zeiten – fern unter Termine.

Stille Zeiten – fern sind kostenfrei. Freiwillige Gaben nehme ich gern an. Wenn du dich zu dem Erfahrenen zurückmelden möchtest, kannst du das gern per E-Mail machen.